Frisch eingetroffen: Vox MVX150C1

Die Nutube-Röhre wurde vor knapp zwei Jahren vorgestellt. Sie weist den gleichen Aufbau wie eine herkömmliche Röhre auf – allerdings ohne die Unannehmlichkeiten, die man bisher dem Sound zuliebe in Kauf genommen hat. Weitere Vorteile dieses revolutionären Ansatzes sind, dass der Verstärker weitaus kompakter und sparsamer im Verbrauch ist und dass die neuartige Röhre eine bedeutend höhere Lebenserwartung hat. Das Konzept kommt bereits in den ultrakompakten MV50 Topteilen sowie mehreren Musikinstrumenten zum Einsatz. Die MVX150-Serie geht jedoch noch einen gewichtigen Schritt weiter: Um das Nutube-Potenzial voll auszuschöpfen, enthalten diese Amps sowohl im Vorverstärker als auch in der Endstufe eine Nutube. Die neu entwickelte Endstufe verwendet die NuPower-Technologie und bietet eine Klangqualität sowie eine Leistung, die herkömmlichen Röhrenverstärkern um Nasenlängen voraus sind. Die beiden Kanäle decken alle Soundvarianten –von clean bis High-Gain– mehr als kompetent ab. Beide MVX150-Modelle bieten ferner einen WET ONLY-Ausgang, der nur die Signale des eingebauten Halleffekts und der Effektschleife ausgibt. Der MVX150C1 Combo enthält einen in Großbritannien gefertigten Celestion Redback Lautsprecher mit einem erstaunlichen Frequenzgang und genügend Reserve für die Ausgangsleistung des MVX150.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News. Setzte ein Lesezeichen permalink.